Basisdatenträger in dynamischen Datenträger mit leistungsfähiger Software konvertieren

Es ist uns bekannt, dass Basisdatenträger und dynamischer Datenträger zwei Arten von Computer-Datenträger sind. Ein Basis MBR-Datenträger enthält bis zu 4 primäre Partitionen oder 3 primäre Partitionen und eine erweiterte Partition wie überlich, während bis zu 2000 dynamische Volumes in dynamischen Datenträgern vorhanden sind.

Dynamischer Datenträger wird von Windows 2000, XP Professional, Windows Server 2003, Vista Ultimate, Vista Enterprise, Windows 7, Windows 8 / 8.1, Windows 10, Windows Server 2008 (R2), Windows Server 2012 (R2) und Windows Server 2016. Aber es hat noch viele Vorteile, die Benutzer führen, in dynamischen Datenträger zu konvertieren.

Mithilfe von Patition Manager können Sie den Basisdatenträger in dynamischen Datenträger ohne Datenverlust einfach konvertieren, die Größe von dynamischen Datenträger ändern, dynamisches Systemvolumen erweitern, um „Wenig Speicherplatz auf lokalen Datenträger C:" zu lösen und die Daten sicher zu behalten, Datenträger als MRB oder GPT viel einfacher als in Windows-Datenträgerverwaltung initialisieren usw.

AOMEI Partition Assistant Pro Edition ist ein leistungsfähiger und zuverlässiger Festplattenmanager, der mehr als 30 brillanten Funktionen unterstützt. Er enthält viele grundlegende und erweiterte Funktionen, um Ihre Festplatte gut zu verwalten. Sie können „Partitionsgröße ändern", „Partitionen zusammenführen" oder „nicht zugeordneten Speicherplatz in großen zusammenführen", „OS auf SSD/HD migrieren",„WinPE-bootfähiges Medium erstellen" usw. Vor allem, der integrierte „Dynamic Disk Converter" ist für die Umwandlung in dynamischen Datenträger und Verwaltung Ihres dynamischen Datenträgervolume leicht und sicher.

Bitte downloaden Sie diese Software und folgen Sie dem Assistent, um Basisdatenträger in dynamischen Datenträger einfach zu konvertieren.

convert-to-dynamic-disk

Tipps:

Wenn Sie Ihren dynamischen Datenträger in Basisdatenträger konvertieren wollen, kann die Funktion „Dynamic Disk Converter", die im Partition Assistant erstellt wurde, dieses Ziel auch erreichen.