By Jasmin / Last Updated November 14, 2019

Frage: In meiner Festplatte ist eine „OEM-Partition" vorhanden, die ich entfernen möchte, um mehr Platz zu gewinnen, aber ich kann sie nicht löschen. Ich öffnete die Datenträgerverwaltung und rechtsklickte auf die Partition, kam nur ein Hilfesymbol, keine Löschtaste auf. Was kann ich tun, um die OEM-Partition zu entfernen?

OEM-Partitionen werden in der Regel von vielen Herstellern, wie Dell, Lenovo oder HP hergestellt und meistens enthalten sie Funktionen zur Systemwiederherstellung oder Werkswiederherstellung von Daten. Wenn Sie nicht mehr vorhaben, das Gerät auf die Werkseinstellung zurückzusetzen, können Sie OEM-Partition löschen, um mehr Speicherplatz zu erweitern.

Jedoch kann die Datenträgerverwaltung in Windows mit grafischer Benutzeroberfläche die OEM-Partition nicht löschen. Um die OEM-Partition zu löschen, brauchen Sie, ein Kommandozeilenwerkzeug namens Diskpart zu verwenden.

Eine kurze Einführung über Diskpart

Diskpart ist ein Werkzeug, das Festplatte und Partitionen verwalten kann. Es hat viele Funktionen, wie Partition erstellen, Partition löschen, Partition zusammenführen (erweitern), usw.. In Theorie kann es manche Software von Drittanbietern, wie Partition Magic und so weiter völlig ersetzen. Darüber hinaus hat es einige Funktionen, die Partition Magic nicht hat, wie dynamische Datenträger setzen, gespiegelte Volumes setzen, usw. und nach der Einstellung der Partition muss der Computer nicht neugestartet werden. Dies klingt bequem und zeitsparend. Aber diskpart muss in Eingabeaufforderung ausgeführt werden. Wenn Sie Festplatte OEM-Partition löschen wollen, können Sie dem folgenden Weg folgen.

OEM-Partition löschen mit Diskpart

Schritt 1. Drücken Sie „Windows" + „R", um das Dialogfeld „Ausführen" zu öffnen, und geben Sie „diskpart" ein. Dann klicken Sie auf „OK", um die Eingabeaufforderung zu öffnen.

Schritt 2. Geben Sie „list disk" ein, um alle Festplatten Ihres Computers anzuzeigen.

Schritt 3. Geben Sie „select disk n" ein. Hier bezeichnet n den Datenträger, den Sie betreiben wollen.

Schritt 4. Geben Sie „list partition" ein, um alle Volumes auf der Festplatte anzuzeigen.

Schritt 5. Geben Sie „select Partition n" ein. Hier bedeutet n das Volume, das Sie löschen möchten.

Schritt 6. Geben Sie „delete partition override" ein, um das Volume loszuwerden.

Schritt 7. Geben Sie „exit" ein, um das Fenster zu schließen.

Sobald Sie dies getan haben, wird die OEM-Partition auf der Festplatte entfernt.

Ist ein besserer Weg vorhanden, um OEM-Partitionen zu löschen?

Diskpart.exe ist ein Datenträgerverwaltungstool in Windows, das mehr Funktionen als GUI-Datenträgerverwaltung bietet. Aber für manche Menschen scheint es nicht komfortabel zu bedienend, sogar verstehen eine große Zahl von Menschen die Befehle oben nicht. Obwohl es mehr Vorteile gegenüber manchen Softwares von Drittanbietern hat, ist dieses Tool aufgrund seiner nicht-grafischen Benutzeroberfläche für gemeinsame Nutzer schwer zu bedienen. diskpart ist geeigneter für die Leute, die professionelles Wissen über Computer und Programm haben. In diesem Fall sind manche Software von Drittanbietern einfacher und sicherer zu bedienen. Sie müssen keine professionelle Computerterminologie lernen oder nicht nach angegebenen Befehle suchen. Manche Software, wie AOMEI Partition Assistant, bieten Benutzern eine All-in-One Partitionssoftware, um Festplatten und Partitionen zu verwalten. Im Internet können Sie danach suchen und das Programm kostenlos testen.

OEM-Partition löschen mit Drittanbieter-Software

AOMEI Partition Assistant ist eine Art der Partitionierungssoftware, die viele leistungsfähge Funktionen besitzt, um Festplatten und Partitionen zu verwalten. Im Vergleich zu DiskPart können Sie damit Ihre Partitionen einfacher und sicherer verwalten. Im Folgenden sind die Schritte zum Löschen der OEM-Partition.

Schritt 1. Downloaden, installieren und starten Sie AOMEI Partition Assistant Professional Edition. Die Festplatte und Partitionen im Computer werden durch diese Software erkannt werden, und in der Schnittstelle der Software gezeigt. Rechtsklicken Sie auf die Partition, die Sie löschen möchten, und wählen Sie im Funktionsleiste „Partition löschen".

Partition löschen

Schritt 2. Wählen Sie im folgenden Dialog die Löschmethode, es steht zwei Optionen zur Verfügung:

Partition schnell löschen: die Daten, die gelöscht worden sind, können wiederhergestellt werden, wenn Sie diese Option wählen.

Es braucht mehr Zeit, Partition zu löschen und Daten zu entfernen: AOMEI Partition Assistant wird die Partition löschen und alle Daten darauf entfernen. Die Daten, die gelöscht worden sind, können nicht von einer Daten-Recovery-Software wiederhergestellt werden. Daher seien Sie vorsichtig.

Wählen Sie nach Ihren Bedürfnissen eine rechte Methode, danach klicken Sie auf „OK", um fortzufahren.

Methode zum Löschen

Schritt 3. Sie können in der Benutzeroberfläche die Änderungen sehen, aber das ist nur eine Vorschau. Um alle Änderungen zu speichern, vergessen Sie nicht, auf „Ausführen" zu klicken.

Auf Ausführen klicken

Im Vergleich zu Diskpart können Sie in drei Schritten die OEM-Partition löschen. Es ist für Nutzer wirklich nützlich und bequem. Wenn Sie Dell OEM-Partition löschen wollen, ist diese Partitionssoftware für Sie auch hilfreich.

Tipps: Um eine EFI-Systemepartition zu löschen, können Sie Info, die Sie über die EFI Systempartition (ESP) wissen sollten besuchen.