Logische Partition in primäre Partition konvertieren
Neben den Kernfunktionen bietet AOMEI Partition Assistant auch eine Funktion, um logische Partition in primäre Partition zu konvertieren. Diese Operation gilt vor allem für Basis-MBR-Datenträger. Jeder Basis-MBR-Datenträger kann entweder bis zu vier primäre Partitionen oder bis zu drei primäre Partitionen und eine unbegrenzte Anzahl von logischen Volumes haben. Wenn Sie eine Partition für die System- oder Startpartition vorbereiten müssen, dann müssen Sie diese Partition in primäre Partition konvertieren.
Um logische Partition in primäre Partition zu konvertieren
Schritt 1. Rechtsklicken Sie auf die logische Partition, die Sie konvertieren möchten, und wählen Sie dann “Erweitert” und “In primäre Partition konvertieren”.
step1
Schritt 2. Klicken Sie auf “OK”, um die Operation im folgenden Dialogfenster zu bestätigen.
step2
Schritt 3. Klicken Sie in der Symbolleiste auf “Ausführen”, um die Operation durchzuführen.
step3
Hinweise:
Die Konvertierung der logischen Partition in primäre Partition wird vor allem auf Basis-MBR-Datenträgern verwendet. Sie kann nicht auf GPT-Datenträgern verwendet werden, weil es auf GPT-Datenträgern keine Konzeption von Primärpartition oder logischer Partition gibt.
Wenn es andere Anwendungen gibt, die auf der Partition ist, die Sie ausführen wollen, wird AOMEI Partition Assistant Sie auffordern, diese Anwendungen zu schließen oder diesen Vorgang im PreOS-Modus auszuführen.