Wie erstellt man Partition?
Über "Partition erstellen"
"Partition erstellen" ist eigentlich Festplatte zu partitionieren. Nur nachdem Sie Partition (en) auf einer Festplatte erstellt haben, können Sie mit der Festplatte alle Arten von Daten speichern. Alle physikalischen Parameter eines Datenträgers werden gesetzt, wenn Sie Partition (en) darauf erstellen, einschließlich MBR (Haupt Boot Record) und des Zielortes für die Speicherung vom Boot-Record-Backup. Weitere Informationen, die später zur Verwaltung des Dateisystems und anderer Betriebssysteme benötigt werden, werden durch späteres erweitertes Format erreicht werden.
Was sind die Vorteile der Erstellung von Partitionen? Im Allgemein ermöglicht die Schaffung von mehr als einer Partition es Ihnen, das Betriebssystem von Daten zu trennen, Multi-Boot-Setups zu setzen, und häufig verwendete Programme und Daten in der Nähe von einander zu halten. Daher können Sie Ihren Computer einfach verwalten. Wenn es auf dem Datenträger nur eine Partition (nämlich C-Laufwerk) gibt:
wird die ganze C-Festplatte (die Systemfestplatte ) bei der Systemwiederherstellung formatiert werden. Wenn alle Daten auf der C-Festplatte gespeichert werden, werden sie alle gelöscht werden und können nicht wiederhergestellt werden.
werden zu viele andere Dinge auf der Systemfestplatte das System am Laufen verlangsamen.
wenn es mehrere Partitionen gibt und jede Partition verschiedene Arten von Daten speichert, ist es für Benutzer bequem, sie zu verwalten.
Nach der Erstellung der Partition wird die Größe des Clusters verringert werden. Das verbessert die Effizienz der Datenspeicherung. (Cluster ist der distributive minimale Speicherplatz zum Speichern der Dateien. Nach der Festlegung vom Betriebssystem kann ein Cluster nur benutzt werden, um eine Datei zu speichern. Daher kann der von Dateien belegte Speicherplatz nur ganzzahlige Vielfache der Größe eines Clusters sein. Wenn die Größe einer Datei kleiner als ein Cluster ist, wird der zusätzliche Speicherplatz im Cluster verschwendet werden. Deshalb ist ein kleines Cluster im Allgemeinen besser.)
Aus allen oben genannten Gründen ist es notwendig, mehr als eine Partition auf einer Festplatte zu erstellen.
Bevor Sie das tun
Für MBR-Datenträger überprüfen Sie bitte, wie viele Partitionen es bereits auf der Festplatte gibt? Denn MBR-Festplatte unterstützt nur die Schaffung von bis zu 4 primären Partitionen oder 3 primären Partitionen und 1 erweiterter Partition, die ein oder mehrere logische Laufwerke enthält. Wenn die Anzahl der Partitionen die obere Grenze erreicht, besuchen Sie bitte, wie man logische Partition in primäre Partition konvertiert, und dann können Sie Partition (en) darauf erstellen. Für GPT-Datenträger können Sie Partitionen ohne Einschränkung erstellen. Und Sie können mehrere primäre Partitionen haben. Jedoch begrenzt die Windows-Implementierung diese auf 128 Partitionen.
Wie erstellt man Partition?
AOMEI Partition Assistant bietet zwei Möglichkeiten zum Erstellen der Partition, wählen Sie bitte die Möglichkeit, die für Sie bequemer ist.
Tipps: Egal, welchen Weg Sie wählen, downloaden Sie bitte AOMEI Partition Assistant Professional(Größe: 18.4MB), um der Anleitung zu folgen.
Möglichkeit 1: Partition mit nicht zugeordnetem Speicherplatz erstellen
Schritt 1. Installieren und starten Sie AOMEI Partition Assistant. Rechtsklicken Sie auf den nicht zugeordneten Speicherplatz und wählen Sie im Dropdown-Menü "Partition erstellen" (wenn es keinen nicht zugeordneten Speicherplatz gibt, verwenden Sie bitte Möglichkeit 2).
Create Partition
Schritt 2. Im Popup-Fenster klicken Sie auf "Erweitert", um die Informationen über die neue Partition anzugeben, einschließlich Partitionsgröße, Volumennamen (hier ist AOMEI), Laufwerksbuchstaben (hier ist E:), Dateisystem (NTFS oder FAT) und Partitionstyp (logisch oder primär). Sie können auch die Größe der neuen Partition angeben, indem Sie die beiden Ränder (im roten Kreis markiert) ziehen. Wenn alle Einstellungen abgeschlossen sind, klicken Sie auf "OK", um fortzufahren.
Edit Partition
Schritt 3. Jetzt können Sie die neue erstellte Partition anzeigen. Klicken Sie in der Symbolleiste auf "Ausführen", um die "Ausstehende Operationen" zu erledigen.
Click Apply
Tipps:
Wir empfehlen Ihnen, das Dateisystem als NTFS einzustellen.
Wenn Sie den Laufwerksbuchstaben als "Keine" einstellen, wird die Partition versteckt werden. Mit anderen Worten können Sie sie im "Computer" nicht sehen.
Möglichkeit 2: Partition ohne nicht zugeordneten Speicherplatz erstellen (innerhalb der bestehenden Partition)
Wenn es keinen nicht zugeordneten Speicherplatz gibt, unterstützt AOMEI Partition Assistant auch, Partition von einer bestehenden Partition zu erstellen (Auf diese Weise wird die Größe der vorhandenen Partition verringert werden.).
Schritt 1. Installieren und starten Sie AOMEI Partition Assistant. Rechtsklicken Sie auf die Partition, auf der Sie neue Partition erstellen wollen, und wählen Sie im Dropdown-Menü "Partition erstellen".
Make Partition
Schritt 2. Im Popup-Fenster klicken Sie auf "Erweitert", um die Informationen über die neue Partition anzugeben, einschließlich Partitionsgröße, Volumennamen (hier ist AOMEI), Laufwerksbuchstaben (hier ist E:), Dateisystem (NTFS oder FAT) und Partitionstyp (logisch oder primär). Sie können auch die Größe der neuen Partition angeben, indem Sie die beiden Ränder (im blauen Kreis markiert) ziehen. Wenn alle Einstellungen abgeschlossen sind, klicken Sie auf "OK", um fortzufahren.
Partition Edit
Schritt 3. Jetzt können Sie die neue erstellte Partition anzeigen. Klicken Sie in der Symbolleiste auf "Ausführen", um die Änderungen zu speichern.
Click Apply
Hinweise:
Wenn Sie Partitionen auf SSD (Solid State Drive) erstellen, empfehlen wir Ihnen, das Kontrollkästchen "Partitionsausrichtung für SSD" anzukreuzen, um die Partition (en) auf SSD auszurichten.
Wenn die Festplatte, auf der Sie Partition erstellen wollen, MBR ist und bereits vier primäre Partitionen hat, können Sie innerhalb der Systempartition keine Partition erstellen. In diesem Fall können Sie innerhalb anderer primären Partitionen von Daten Partition erstellen, aber die primäre Partition von Daten, die Sie wählen, wird automatisch in logische Partition konvertiert werden.