Wie führt man Partitionen zusammen?
Warum brauchen Sie, Partitionen zusammenzuführen?
"Partitionen zusammenführen" ist, zwei oder mehr Partitionen zusammen zu kombinieren. Möglicherweise müssen Sie Partitionen zusammenführen, wenn:
eine Ihrer Partitionen nicht genug Speicherplatz hat, während andere Partitionen fast leer sind.
es auf der Festplatte ein paar Partitionen gibt und Sie eine geringere Anzahl von Partitionen bekommen möchten, um sie leicht zu verwalten.
Sie mehr Partitionen erstellen wollen, aber die Anzahl Ihrer Partition die obere Grenze erreicht.
Sie können mit der Datenträgerverwaltung Partitionen zusammenführen. Allerdings müssen Sie vor der Zusammenführung die andere Partition löschen, denn die Datenträgerverwaltung kann nicht direkt die Größe der Partition löschen. Glücklicherweise gibt es AOMEI Partition Assistant, das Partitionen direkt zusammenführen kann, ohne andere Partitionen im Voraus zu löschen. Außer Partitionen zusammenführen gibt es viele andere von Partition Assistant angebotene Funktionen, während der Datenträgerverwaltung keine hat, wie Partition/Festplatte kopieren, Partition wiederherstellen und Partition ausrichten.
Bevor Sie das tun
Diese Operation kann den ursprünglichen Speicherort Ihrer Daten ändern, so schlagen wir Ihnen vor, das Lernprogramm “Wie partitioniert man sicher Festplatte” vor der Ausführung dieser Operation zu lernen.
Sie können nur 2 Partitionen einmal zusammenführen, und die beiden Partitionen müssen benachbart sein. Jedoch können Sie zwei oder mehr Teile vom nicht zugeordneten Speicherplatz in eine Partition zusammenführen. Der nicht zugeordnete Speicherplatz muss nur hinter der Partition sein.
Sie können Datenpartition ins Systemstartlaufwerk zusammenführen, jedoch können Sie Systemstartlaufwerk nicht in Datenpartition zusammenführen.
"System-reserviert"-Partition kann nicht zusammengeführt werden.
Wie zusammenführen?
Die folgende Schritt-für-Schritt-Anleitung enthält das Zusammenführen von zwei Partitionen und das Zusammenführen vom nicht zugeordneten Speicherplatz in eine Partition. Bitte wählen Sie nach Ihrem Bedarf das rechte.
Tipps: Egal, welchen Weg Sie sich entscheiden für, downloaden Sie AOMEI Partition Assistant Professional (Größe: 18.4MB), um der Anleitung zu folgen.
Weg 1: Zwei Partitionen zu einer zusammenführen
Schritt 1. Installieren und starten Sie AOMEI Partition Assistant. Rechtsklicken Sie auf die Partition (hier D :), die Sie zusammenführen möchten, und wählen Sie im Dropdown-Menü "Partitionen zusammenführen".
Merge Partitions
Schritt 2. Im Popup-Fenster kreuzen Sie im Kontrollkästchen die Partition (hier F :) an, und wählen Sie zwischen D: und F: (hier wählen wir D:) die Zielpartition. Und klicken Sie dann auf "OK", um fortzufahren. In diesem Fall werden alle Daten auf der Partition F: in die Partition D: übertragen werden.
Partition Merging
Schritt 3. Sie können in der Spalte "Ausstehende Operationen" auf der linken Seite die Änderungen in der Vorschau finden. Um die Änderungen zu speichern, klicken Sie in der Symbolleiste auf "Ausführen".
Click Apply
Weg 2: Nicht zugeordneten Speicherplatz in eine Partition zusammenführen
Schritt 1. Installieren und starten Sie AOMEI Partition Assistant. In diesem Beispiel gibt es hinter der Partition C: einen nicht zugeordneten Speicherplatz, aber es ist nicht neben C :. Rechtsklicken Sie auf die Partition (hier ist C :), wohin Sie nicht zugeordneten Speicherplatz zusammenführen wollen, und wählen Sie im Dropdown-Menü "Partitionen zusammenführen".
Merge Unallocated Space
Schritt 2. Im Popup-Fenster kreuzen Sie das Kontrollkästchen an, das vor dem nicht zugeordneten Speicherplatz ist, und klicken Sie dann auf "OK", um fortzufahren. In diesem Fall können Sie die Zielpartition nicht angeben, denn die Systempartition C wird als Zielpartition standardmäßig ausgewählt und es gibt keine andere Wahl.
Merge Unallocated Space to C
Schritt 3.Sie können die Änderungen in einer Vorschau finden. Um die Änderungen zu speichern, klicken Sie in der Symbolleiste auf "Ausführen".
Click Apply
Hinweis:
Wenn es auf der Partition laufende Anwendungen gibt, wird AOMEI Partition Assistant es Ihnen vorschlagen, sie zu schließen oder die Operation im PreOS-Modus auszuführen.