MBR neu bilden
Mit der Zeit können Sie die Fehlermeldung "System fehlt" oder "Betriebssystem nicht gefunden" erhalten, wenn Sie Ihr System booten. Eigentlich bedeutet dies nicht, dass Ihr System weglaufen war; solche Fehler werden wahrscheinlich von beschädigtem Master Boot Record (MBR) verursacht. In diesem Fall müssen Sie einige spezielle Werkzeuge verwenden, um richtigen MBR auf dem Computer ohne Datenverlust neu zu bilden. Jetzt haben wir die Funktion "MBR neu bilden" in AOMEI Partition Assistant kostenlos hinzugefügt. Im Folgenden sind die detaillierten Anweisungen dazu, wie man mit AOMEI Partition Assistant MBR neu erstellt.
Bevor Sie das tun
Laden Sie zuerst die Partitionssoftware herunter.
Angenommen, dass Ihr Computer nicht mehr gestartet werden kann. Unter dieser Bedingung müssen Sie mit AOMEI Partition Assistant auf einem anderen Computer WinPE-bootfähige CD erstellen. Danach können Sie Ihren Computer starten und mithilfe dieser bootfähigen CD MBR neu bilden.
Es gibt einen anderen Weg, um MBR neu zu bilden, wenn Sie Ihren Computer nicht starten können: Ziehen Sie Ihre Festplatte heraus, die behebt werden soll, und stecken Sie diese Festplatte in eine andere Maschine oder in einen Computer Ihres Freundes, und starten Sie auf dem Computer Ihres Freundes AOMEI Partition Assistant und bilden Sie MBR für die Festplatte neu.
Um MBR neu zu bilden
Schritt 1. Wählen Sie die Festplatte und rechtsklicken Sie auf die Festplatte, um MBR neu bilden zu wählen, oder im Hauptmenü wählen Sie Festplatte -> MBR neu bilden;
step1
Schritt 2. Setzen Sie im Fenster "MBR neu bilden" den Typ vom MBR zur Neuerstellung. Und dann wird das Programm für Ihr Betriebssystem den Typ vom MBR einstellen. (Wählen Sie des Betriebssystems gemäß einen richtigen MBR-Typ.)
step2
Schritt 3. Klicken Sie in der Symbolleiste auf Ausführen, um die Operation durchzuführen.
step3
Hinweise:
"MBR neu bilden" kann nur Probleme lösen, wie MBR-Code wurde beschädigt. Diese Funktion kann das Problem, dass das Betriebssystem nicht mehr booten kann, lösen. Dies wird durch startfähige Datei oder fehlte Systemdatei verursacht.
"MBR neu bilden" wird nicht zum Datenverlust führen. Jedoch kann unrichtige Neuerstellung vom MBR verursachen, dass Ihr Computer nicht mehr booten kann. Daher sollten Sie besser vor der Ausführung mehr relevantes Wissen lernen.