Laufwerksname ändern
Um eine bessere Erkennung Ihrer Partitionen zu realisieren, ist das Hinzufügen oder Ändern eines Partitionsnamens der effektivste Weg. Zum Beispiel können Sie eine Partition als "Unterhaltung" kennzeichnen, wenn sie vor allem mit Spielen und Filmen gespeichert wird, oder Sie können auch eine Partition, die voll von Geschäftsinformationen und Anwendungssoftware ist, als "Arbeit" markieren, nähmlich D: Unterhaltung oder E: Arbeit. Zu diesem Zweck bietet AOMEI Partition Assistant eine leistungsstarke Funktion - Laufwerksname ändern. Diese Funktion wird auf die Erleichterung der gewünschten Dateien und Dokumente spezialisiert und auf diese Weise werden Benutzer ein wesentlich bequemes Erlebnis über Dateisuche genießen.
Bevor Sie das tun
Benutzer können im AOMEI Partition Assistants Downloadcenter AOMEI Partition Assistant herunterladen.
Tipps: Diese Operation kann die Sicherheit Ihrer Daten gewährleisten.
Um Volumennamen zu ändern
Schritt 1. Wählen und rechtsklicken Sie auf die gewünschte Partition und dann wählen Sie Laufwerksname ändern. (wir nehmen D-Partition als Beispiel.)
step1
Schritt 2. Geben Sie einen Namen als die Partitionsbezeichnung ein, "Job" zum Beispiel. Klicken Sie auf OK, um fortzufahren.
step2
Schritt 3. Jetzt können Sie den neuen Volumennamen sehen - "Job" ist der D-Partition hinzugefügt worden. Klicken Sie auf Ausführen, um die Änderungen durchzuführen. (Das "Ausführen" befindet sich in der oberen rechten Ecke des Hauptfensters.)
step3
Hinweis:
Der Partitionsname kann für FAT-/FAT32-Dateisystem höchstens 11 Zeichen lang sein. Aber für NTFS verfügt er über eine maximale Länge von 32 Zeichen.