Wie vergrößern Sie die Systempartition C:, um mehr freien Speicherplatz zu bekommen?

Eine Systempartition auf einer Festplatte mit Windows-Systemdateien und Anwendungsprogrammen ist extrem wichtig. Im Allgemeinen wird ein Laufwerksbuchstabe "C" der Systempartition zugewiesen. Diese Partition wird die Systemleistung Ihres Computers und die Laufgeschwindigkeit der Programme und Spiele beeinflussen. Wenn der Festplattenspeicher auf einer Systempartition C: nicht genug ist, müssen Sie lernen, wie Sie mehr freien Speicherplatz erhöhen, um die Systempartition zu optimieren.

Wenn Sie einen Computer gekauft haben, verbrachten die Installation von Ihrem System, Anwendungen und die Zuteilung Ihrer Partitionen viel Zeit. Inzwischen sind Sie mit allem, was Sie getan haben, zufrieden. Aber Tag für Tag werden die Daten in Ihrem Systemlaufwerk immer mehr und Sie erkennen, dass der Speicherplatz dafür nicht genug ist, während die anderen Laufwerke viel freien Speicherplatz haben. Ihr Partitionsmodus ist unausgewogen. In dieser Situation müssen Sie auch wissen, wie man Systempartition vergrößert.

In Bezug auf Partitionsverwaltung denken Sie vielleicht sofort daran, dass Windows 8, Windows 7, Windows Vista und Windows Server 2008 eine integrierte Funktion in der Datenträgerverwaltung haben, um Partitionen zu verkleinern und vergrößern. Wie wir wissen, können Sie in der Regel aus irgendwelchen Gründen Problemen begegnen, wie zum Beispiel, die "Volume erweitern"-Option ist nicht verfügbar, oder es gibt neben der Systempartition keinen nicht zugeordneten Speicherplatz, usw.. Wenn Ihr System Windows XP, 2000 und 2003 ist, gibt es keine Möglichkeiten, um Partition zu vergrößern/verkleinern, denn es gibt unter diesen Betriebssystemen keine integrierten Partitionierungstools. Daher ist eine Partitionssoftware von Drittanbietern für die Vergrößerung des Systemlaufwerks erforderlich.

Auf dem Markt sind viele Partitionssoftwares vorhanden. Manche Partitionierungstools können nur Partition erstellen, löschen und formatieren. Es ist nicht einfach, eine zuverlässige und einfach zu bedienende Partitionssoftware zu wählen. Jedoch ist AOMEI Partition Assistant eine ausgezeichnetes Partitionierungstool. Partition Assistant Standard Edition, eine vertrauenswürdige Partition Freeware, ist die beste Wahl, wenn Sie brauchen, Ihre Festplattenpartition mit einigen nützlichen Funktionen, wie Partition verschieben/ Größe ändern, Partition vergrößern/verkleinern, Partition erstellen/löschen/formatieren und mehr Funktionen, zu verwalten. Diese kostenlose Version (Standard Edition) wird unter Windows 2000/XP/Vista/Windows 7/Windows 8 Betriebssystemen (32 Bit und 64 Bit) einwandfrei funktionieren. Außerdem sind AOMEI Partition Assistant Professional Edition und Server Edition speziell für fortgeschrittene Anwender und Windows-Server-Benutzer entwickelt, um erweitertere Funktionen und Server-Unterstützung zu bieten.

Ein Benutzer hat eine 60GB-Festplatte auf seinem Laptop. Er sagt uns, dass das Systemlaufwerk C: nicht genug freien Speicherplatz (nur 500 MB freien Speicherplatz) hat, was dazu führen, dass die Anwendungsprogramme langsam laufen. Daher muss er Partition C vergrößern, aber es scheitert, dies mit Windows integrierter Datenträgerverwaltung zu tun. Wenn Sie Partition Manager in Google suchen, wird das kostenlose Partition Assistant leicht gefunden. Deshalb ändert er erfolgreich die Größe seiner Windows-Systempartition, bekommt mehr freien Speicherplatz und optimiert die Systemleistung. Im Folgenden sind die Schritte zur detaillierten Größenänderung der Partition mit diesem kostenlosen Partition Manager Assistant:

Schritt 1. Starten Sie AOMEI Partition Assistant.

Benutzeroberfläche

Schritt 2. Rechtsklicken Sie auf die Partition D, wählen Sie Partitionsgröße ändern.

Partitionsgröße ändern

Schritt 3. Im Dialogfeld wird die Partitionsgröße grafisch angezeigt. Wenn der Mauszeiger sich in einen Doppelpfeil verwandelt, ziehen Sie den Griff in die Partitionsgröße, die Sie wollen. Sie können auch eine richtige Größe direkt eingegeben, und klicken Sie auf OK. Danach werden Sie sehen, dass neben dem E-Laufwerk nicht zugeordneter Speicherplatz vorhanden ist.

Partition verkleinern

Schritt 4. Rechtsklicken Sie auf das Laufwerk C:, und wählen Sie Partition zusammenführen.

Partitionen zusammenführen

Schritt 5. Wählen Sie den nicht zugeordneten Speicherplatz und klicken Sie auf OK.

Größe ändern

Schritt 6. Klicken Sie in der oberen Symbolleiste auf die Schaltfläche "Ausführen", um die anstehenden Operationen auszuführen, dann werden Sie sehen, dass das Laufwerk C: 511.27GB (72.44GB größer als zuvor) ist.

Ausführen

Von den oben genannten wissen wir, dass Datenträgerverwaltung Beschränkungen auf die Vergrößerung des Volumes hat, auch wenn die Datenträgerverwaltung Ihnen helfen kann, Ihre Partition ohne die Software von Drittanbietern zu verwalten. Aber mit AOMEI Partition Assistant Standard können Sie in Sekunden Ihr Laufwerk C: vergrößern, um geringen Speicherplatz zu vermeiden. Es ist für Sie eine gute Wahl, um Ihre Partitionen zu verwalten.

Im AOMEI Partition Assistant ist der glänzendste Punkt, dass es in der Lage ist, Systempartition ohne Datenverlust zu verkleinern/vergrößern/verschieben/partitionieren. Es ist bei der Größenänderung des Systemlaufwerks hocheffizienter, weil es zusätzliche Fähigkeit verwendet, um die Daten auf Sektor-Ebene zu analysieren, damit die Geschwindigkeit erhöht wird. Auf Basis der oben genannten Schritte haben Sie gelernt, dass der Partition Manager alle Partitionsoperationen umgehend bearbeiten.

purchase Partition Assistant kaufen download Partition Assistant herunterladen

Inhaltsverzeichnis