Wenn „GPT-Schutzpartition" auftritt, wie zu beheben?

Frage: Vor kurzem habe ich eine Windows 7-Festplatte auf mein XP gesetzt, aber in Datenträgerverwaltung wurde sie als „GPT-Schutzpartition" angezeigt. Ich weiß nicht, wie man dieses Problem löst. Gibt es eine gute Lösung?

GPT-Schutzpartition

Antwort: Natürlich gibt es einige Lösungen für diese lästige Frage. Und einige ausgezeichnete Partitionsprogramme spielen bei der Beseitigung dieses lästigen Problems eine wichtige Rolle.

Warum gibt es „GPT-Schutzpartition"?

Wie viele Windows-Benutzer bekannt sind, kann GPT-Festplatte nur manche Versionen vom Windows NT-Betriebssystem, wie Windows 2003 64-Bit, Vista, 2008, Win7 und Win8, unterstützen. Im Gegenteil funktioniert Windows XP nicht mit GPT, und die GPT-Partitionen können auch nicht gelesen oder besucht werden. In diesem Fall konnte Konvertierung von GPT zu MBR eine gute Lösung sein.

Vergleich zwischen GPT und MBR

  • Die MBR-Festplatte unterstützt nur Festplatten, die weniger als 2 TB sind, während es auf GPT keine Beschränkung gibt.
  • Die MBR-Festplatte kann die meisten Versionen des Windows-Betriebssystems unterstützen, während GPT-Festplatte nur einige Windows NT-Betriebssysteme, wie zuvor erwähnt, unterstützen.

Wie „GPT-Schutzpartition" ohne Datenverlust zu entfernen?

GPT zu MBR mit dem Diskpart-Befehl konvertieren

Als Windows Disk Manager kann der Diskpart-Befehl viele Festplattenprobleme behandeln. Durch die folgenden Schritte kann diese Aufgabe ausgeführt werden.

  • Schritt 1. Klicken Sie auf „Start", und dann wählen Sie die Option „Ausführen".
  • Schritt 2. Geben Sie in der Eingabeaufforderung „diskpart" ein.
  • Schritt 3. Geben Sie „list disk" ein, und dann drücken Sie „Enter".
  • Schritt 4. Wählen Sie die Festplatte, die konvertiert werden soll, indem Sie „select disk ..." eingeben.
  • Schritt 5. Geben Sie den Befehl „Clean" ein und dann wird die ausgewählte Festplatte ein nicht zugeordneter Speicherplatz werden, und alle Daten werden gelöscht werden.

Nach der Verwendung vom Diskpart-Befehl ist nur nicht zugeordneter Speicherplatz auf Ihrer Festplatte vorhanden, und die Festplatte kann nur nach der Erstellung einiger neuen Volumes verwendet werden.

Hinweis: wenn es wichtige Dateien oder Daten gibt, wird ein großer Datenverlust passieren. Daher sollen Sie wichtige Daten auf der Festplatte sichern, bevor Sie das tun.

GPT zu MBR mit AOMEI Partition Assistant ohne Datenverlust konvertieren

Als ein professionelles Werkzeug von Drittanbietern bietet AOMEI die Software: AOMEI Partition Assistant Professional Edition. Das Programm hat viele speziell entwickelte Funktionen und kann die Aufgabe „GPT zu MBR konvertieren" leicht und sicher erledigen. Darüber hinaus hat es eine klare Demonstration über den Arbeitsprozess. Laden Sie die Partitionssoftware herunter.

Schritt 1. Öffnen Sie AOMEI Partition Assistant und rechtsklicken Sie auf die Festplatte, die Sie zu MBR ändern wollen und wählen Sie dann In MBR-Datenträger konvertieren.

In MBR-Datenträger konvertieren

Schritt 2. Klicken Sie auf OK, um den Vorgang fortzusetzen.

In MBR-Datenträger konvertieren

Schritt 3. Im Popup-Fenster werden Sie sehen, dass die Disk 2 zu MBR konvertiert worden ist. Um den Vorgang auszuführen, klicken Sie auf Ausführen.

In MBR-Datenträger konvertieren

Da MBR-Datenträger nur bis zu 2TB Partition unterstützt, wenn Sie eines Tages eine Festplatte, die größer als 2 TB ist, haben, wie können Sie den Festplattenspeicher ausnutzen? Glücklicherweise kann AOMEI Partition Assistant Pro Ihnen helfen, MBR zu GPT zu konvertieren, ohne Daten zu verlieren. Deshalb downloaden Sie die Partitionssoftware und haben Sie sofort einen Versuch.