Wie migriert man Betriebssystem auf SSD oder HDD?
SSD - Solid State Drive: Eine Art von Festplatte, die ein nichtflüchtiges elektronisches Speichermedium der Computertechnik ist, und aus Steuereinheit (Flash-Chip) und Speichereinheit (DRAM - Dynamic Random Access Memory Chip) besteht. In vielen Aspekten ist es gleich wie herkömmliche Festplatte, wie in der Definition und Festlegung der Schnittstelle, in Funktion und Benutzung und in Aussehen und Größe. Es wird weit verbreitet in Militär, IT-Industrie, Luftfahrt und vielen anderen Bereichen.
HDD - Hard Disk Drive: Es ist der grundlegendeste Computerspeicher . Üblicherweise sind all die lokalen Festplatten, die C, D und F-Laufwerke im Computer enthalten, Festplattenlaufwerke. Die Kapazität der gemeinsamen Festplatte kann 80G, 160G, 750G, 1TB, 2TB ... sein. In Hinsicht auf das Volume gibt es PATA, SATA, SCSI ... PATA ist mit einer großen Kapazität, aber einem niedrigen Preis, daher ist es geeignet für den privaten Gebrauch. SCSI hat eine vergleichsweise geringe Kapazität und ist teuer, aber seine Leistung und seine Stabilität sind gut, so wird es oft im High-Tech Bereich angewendet.
Warum brauchen Sie, Betriebssystem auf SSD oder HDD zu migrieren?
SSD hat viele Vorteile:
Es hat eine schnellere Lese- und Schreibgeschwindigkeit als traditionelle Festplatte.
Es minimiert die Wahrscheinlichkeit vom Datenverlust durch Schütteln und Klopfen.
Es hat einen geringeren Stromverbrauch als traditionelle Festplatte.
Es gibt keinen Lärm, wenn es funktioniert.
Es kann unter einem großen Temperaturbereich arbeiten (meistens von -10 bis 70 ℃) als traditionelle Festplatte (5-55 ℃).
Es ist leicht und ist einfach zu tragen.
Da SSD eine höhere Verarbeitungsgeschwindigkeit gegenüber den regulären Festplatten bietet, ist es eine bessere Wahl, SSD als Systemfestplatte einzustellen, um eine bessere Leistung zu gewinnen und die Startzeit zu verringern. Allerdings, wenn Sie auf einem neuen Laufwerk Ihre ursprüngliche System und Programme starten möchten, was sollen Sie tun?
Sie erhalten eine neue Festplatte, deren Größe groß als 2TB ist und die als GPT-Stil initialisiert werden muss, damit sie ausgenutzt werden kann. Dann, wenn Sie sie mit der aktuellen kleinen Systemfestplatte ersetzen wollen, die MBR-Stil ist, was sollten Sie tun?
AOMEI Partition Assistant bringt eine neue Funktion mit dem Namen " Betriebssystem auf SSD oder HDD migrieren", die vor allem für die Anwender entwickelt wird, die Betriebssystem von alter Festplatte auf eine neue Festplatte oder SSD ohne Neuinstallation von Windows-Betriebssystem und Anwendungen schnell migrieren wollen, und sie unterstützt MBR- und GPT-Datenträger. Mit dieser Software müssen Sie sich nicht mehr um die oben genannten Probleme kümmern. Partition Assistant wird sie alle mit einfachen Operationen lösen und wird Sie erfüllen.
Bevor Sie das tun
Stellen Sie sicher, dass Ihr SSD oder HDD (Hard Disk Drive) einen nicht zugeordneten Speicherplatz hat, der gleich wie oder größer als der verwendete Platz der aktuellen Betriebssystempartition ist.
Wenn Sie Betriebssystem vom MBR-Datenträger auf den GPT-Datenträger migrieren möchten, stellen Sie sicher, dass Ihre Hauptplatine EFI- oder UEFI-Boot unterstützt.
Schritt-für-Schritt-Anleitung zum Migrieren vom Betriebssystem
Tipps: Um dieser Anleitung zu folgen, downloaden Sie bitte AOMEI Partition Assistant Professional.
Schritt 1. Installieren und starten Sie AOMEI Partition Assistant. Es wird auf dem Hauptbildschirm die Informationen Ihrer Festplattenpartition anzeigen. Klicken Sie dann auf der linken Seite unter der Spalte "Assistenten" auf "OS auf SSD/HDD migrieren". Im Popup-Fenster klicken Sie auf "Weiter", um fortzufahren.
Migrate OS
Schritt 2. Im nächsten Fenster wählen Sie auf der Zielfestplatte (SSD oder HDD) einen nicht zugeordneten Speicherplatz, und klicken Sie dann auf "Weiter".
Select Disk
Schritt 3. In diesem Fenster können Sie die Informationen (einschließlich Größe, Position und Laufwerksbuchstaben) der Partition auf neuer Festplatte ändern. Natürlich können Sie Standardeinstellungen beibehalten.
Edit Partition
Schritt 4. Nach dem Einrichten aller Informationen klicken Sie auf "Weiter", um den Hinweis auf "Betriebssystem booten" zu lesen.
Boot Note
Schritt 5. Klicken Sie auf "Fertig", um zum Hauptbildschirm zurückzukehren, wo Sie die Änderungen in einer Vorschau finden können. Um die Änderungen zu speichern, klicken Sie auf "Ausführen", um die "Ausstehende Operationen" auszuführen.
Click Apply
Hinweise:
Diese Operation bezieht sich auf die Systempartition, so wird die Operation im PreOS-Modus ausgeführt werden.
Wenn Sie das Betriebssystem zwischen MBR und GPT migrieren, treten Sie bitte in BIOS und ändern Sie die Starteinstellung (über Starteinstellung sehen Sie bitte Ihre Hauptplatine oder Ihr Computerhandbuch nach), wenn die Betriebssystemmigration abgeschlossen ist.
Wenn es auf der Zielfestplatte keinen nicht zugeordneten Speicherplatz gibt, können Sie nutzlose Partition löschen oder eine große Partition verkleinern, um etwas nicht zugeordneten Speicherplatz zu generieren.